Freitag, 20. Januar 2017

Trauer- oder Geburtstagskarte?

Huhu Ihr Lieben! <3

Ich hoffe, Ihr hattet einen guten Start in diesen Freitag und könnt Euch aufs Wochenende freuen.
Ich werde nach meinem Feierabend erstmal die Wohnung putzen müssen, da dies über die Woche liegen geblieben ist, leider.
Danach habe ich dann aber hoffentlich den Kopf frei fürs Basteln. :)

Heute möchte ich Euch eine Karte zeigen, bei der ich mir absolut nicht sicher bin, ob sie eher als Trauerkarte durchgeht oder ob man sie auch als Geburtstagskarte nutzen kann...
Nachdem ich die schwarz-rote Geburtstagskarte gewerkelt hatte, kam mir die Idee, nur schwar zu verwenden.
Zunächst war ich auch total begeistert von dieser Idee, aber nachdem ich das Foto für den Blog gemacht hatte und dies länger und länger betrachtete, wurde ich immer unsicherer.
Aber schaut mal selbst:





Was meint Ihr? Trauer- oder Geburtstagskarte?


Ich wünsche Euch einen tollen Start ins Wochenende
und
bleibt kreativ!

Eure Julia <3

1 Kommentar:

  1. Also, ich finde sie hat eher was von einer Trauerkarte - mir fehlt so ein kleiner "Lichtblick". Ein Farbkleks dazwischen und sie wäre wunderschön. Überleg doch mal, ob du nicht einen der schwarzen Schmetterlinge durch einen farbigen tauschst - dadurch erreichst du einen Hingucker, der dem ganzen vielleicht den doch recht tristen Touch nimmt.
    Insgesamt ist es nämlich eine sehr schöne Karte!!!

    LG Svenja

    AntwortenLöschen